Herzlich Willkommen auf der Homepage des JFV Schieferland e.V. HEIMAT - ZUKUNFT - VERBUNDENHEIT

Neuigkeiten aus den sozialen Medien

Jahreshauptversammlung des JFV!

Am Freitag fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Neben dem Bericht zum Jahr 2020 standen in diesem Jahr ebenfalls Neuwahlen des Vorstandes an. Zwei Vorstandsmitglieder schieden auf eigenen Wunsch aus: Unser bis dato 1. Vorsitzender Markus Johann und Beisitzer Mike Hammes. Bei beiden bedanken wir uns für ihre Arbeit in den letzten Jahren. Besonders Markus Johann wurde für sein über 20-jähriges Engagement im Kinder- und Jugendfußball geehrt.

Neu im Vorstand begrüßen wir Stefan Hennen und Markus Kusterer, die bereits in den vergangenen Jahren als Trainer im Jugendfußball aktiv waren. 
Herzlich willkommen 🙌🏼

Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:
1. Vorsitzender: Maik Groß
2. Vorsitzender: Carsten Kasper
Kassierer: Christian Wermter
Schriftführer: Jörg Becker
Beisitzer:
Patrick Hoffmann 
Frank Rössel
Christian Wölwer
Markus Kusterer 
Stefan Hennen
A- und B-Jugend siegen! Unsere Ergebnisse vom Wochenende 👆🏼
Unsere Spiele am Wochenende 👆🏼
Auch Markus Kusterer verabschiedeten wir am Ende der letzten Saison leider aus dem Trainerstab des JFV. Für den Vorstand dankten ihm Markus Johann und Maik Groß mit einem Mannschaftsfoto. Zusätzlich übergaben sie Markus als persönliche Auszeichnung für 20 Jahre (!) Engagement im Kinder- und Jugendfußball eine Schiefertafel. Mehr zu Markus' Trainerlaufbahn findet ihr auf unserer Homepage. Den Link findet ihr in der Bio.

Auch Stefan Hennen, der den Trainerstab bereits im Winter verlassen hatte, wurde nochmals persönlich verabschiedet.

Vielen Dank für euer langjähriges Engagement, Markus und Stefan 🙋🏼‍♂️😊
JFV als Best Practice auf 1. Vereinekonferenz! 

Am vergangenen Samstag fand die 1. Vereinekonferenz der Verbandsgemeinde Kaisersesch statt. Im Mittelpunkt der Konferenz standen die Themen Mitgliedergewinnung und kommunale Unterstützung. Auch wir nahmen an der Konferenz teil und durften unseren Verein als "Best Practice" vorstellen. Vorstandsmitglied Carsten Kasper präsentierte unseren JFV und die Vereinsarbeit und konnte sich an diesem Tag mit vielen anderen Vereinen aus der Verbandsgemeinde austauschen. 

So ließen sich die Arbeiten der anderen Vereine kennenlernen, gemeinsame Probleme ausfindig machen und um die Unterstützung der Verbandsgemeinde Kaisersesch werben. Dadurch entstanden bei anderen Vereinen bereits Ideen für die Zukunft. So wurde ein Musikverein beispielsweise durch den JFV inspiriert, in Zukunft möglicherweise die Gründung einer Art Jugendmusikverein für die gesamte Verbandsgemeinde in die Wege zu leiten. Tolle Idee 👌🏻

Vielen Dank an die Verbandsgemeinde Kaisersesch für die gelungene Veranstaltung 🙋🏼‍♂️
Das spielfreie Wochenende nutzte unsere C1 für einen Mannschaftstag und besuchte am Samstag die Bundesliga-Partie zwischen der TSG Hoffenheim und dem FSV Mainz 05. Organisiert durch Trainer Oliver Keller und Mario Laux konnte die Mannschaft bei ihrem Stadionbesuch einen 2:0 Auswärtssieg der Mainzer sehen.
Unsere Ergebnisse vom Wochenende 👆🏼
Unsere Spiele am Wochenende 👆🏼
Unsere A-Jugend zieht in die 2. Runde ein 💪🏼

Meldet Euch jetzt zur JFV Fankurve an, um regelmäßig aktuelle Informationen zu erhalten.



Über den JFV

Gegründet in 2019 bieten wir aktuell ca. 150 Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit organisiert Vereinsfußball zu spielen.

Unser Wirken wird von den folgenden Punkten aus unserem Jugendkonzept bestimmt:

Im Vordergrund unserer Jugendarbeit stehen immer die Kinder/Jugendlichen und deren nachhaltige Entwicklung im sportlichen, sozialen und charakterlichen Bereich, nicht vorrangig der kurzfristige sportliche Erfolg.

Wir wollen die Kinder und Jugendlichen für den “Mannschaftssport“ Fußball begeistern und ihnen Freude am Fußball und der körperlichen Betätigung vermitteln.

Unser Ziel ist es, allen Kindern und Jugendlichen in der Region Schieferland zu ermöglichen, dauerhaft in einem festen sozialen Umfeld Fußball zu spielen.

Wir fördern das Selbstvertrauen durch Anerkennung, konstruktive Kritik sowie fachliche und soziale Kompetenz.

Verhaltensregeln für Spieler/-innen, Trainer und Eltern tragen dazu bei, dass sich die Spieler/-innen in ihren Mannschaften wohlfühlen.

Die innerhalb des Vereins geförderten und erwarteten Werte wie Teamfähigkeit, Respekt, Verantwortungsbewusstsein und Leistungsbereitschaft sollen sich auch über den Verein hinaus entfalten können.

Der Fair-Play-Gedanke, Teamgeist, Toleranz sowie ein freundlicher und respektvoller Umgang miteinander sind dabei die tragenden Säulen.